Gynäkologie und Geburtshilfe

Operative Gynäkologie

Das Team der Gynäkologie behandelt und operiert gut- und bösartige Erkrankungen der Gebärmutter, der Eierstöcke und der Brust. Darüber hinaus bietet die Klinik Diagnostik und Behandlung bei Blasenschwäche, Gebärmutter- und Scheidensenkung, Sterilitätserkrankungen sowie plastisch-ästhetische und rekonstruktive Brustoperationen an.

 Etwa zwei Drittel aller gynäkologischen Eingriffe werden stationär durchgeführt. Alle bösartigen Erkrankungen der Vulva, der Gebärmutter, der Eierstöcke oder der Brust werden in unserem Gynäkologischen Krebszentrum unter der Leitung von Chefarzt Dr. Peter Paluchowski operiert.

Alle Patientinnen werden nach den Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften mit modernsten diagnostischen und operativen Verfahren behandelt. Die Narkoseärzte besprechen mit jeder Patientin vor jedem ambulanten oder stationären Eingriff die notwendige Narkose.

Stationäre, kurzstationäre oder ambulante Behandlungsformen sind bei uns räumlich und organisatorisch eng verzahnt. Je nach Art der Operation und Befinden kann die Patientin sicher und unbürokratisch zum Beispiel von ambulanter in stationäre Behandlung wechseln.

Eine im Rahmen einer Krebstherapie notwendige Behandlung durch Strahlen- oder Chemotherapie wird von den Pinneberger Fachpraxen für Radiologie und Onkologie angeboten, die Praxisräume befinden sich auf dem Gelände des Klinikums Pinneberg.

Die Gynäkologische Station

Brustzentrum und gynäkologische Station sind im 3.OG der Klinik untergebracht. Es ist eine speziell für Patientinnen konzipierte Station mit sehr komfortablen Zimmern. Der Farbeindruck ist von warmen, hellen Farben geprägt, großzügige Aufenthaltszonen geben der Station einen „Wohlfühlcharakter“. Darüber hinaus besteht für Privatpatienten und Selbstzahler die Möglichkeit, ein Zimmer auf unserer Privatstation im Erdgeschoss der Klinik zu beziehen.