Zertifiziertes Gynäkologisch-Onkologisches Zentrum

Diagnose und Therapie

In unserem Gynäkologischen Krebszentrum werden der Gebärmutterhalskrebs, der Gebärmutterschleimhautkrebs, der Eierstock- / Eileiterkrebs, der Scheidenkrebs und das Vulvakarzinom (Krebs der Schamlippen) behandelt.

Sämtliche Operationen werden – je nach Bedarf – von einem interdisziplinären Team von Spezialisten durchgeführt. Die operative Expertise wird durch die Schwerpunktausbildung des Operateurs in der gynäkologischen Onkologie gewährleistet. Die Behandlung richtet sich nach den Leitlinien der deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe sowie der Arbeitsgemeinschaft für gynäkologische Onkologie.
Die therapiebegleitenden Angebote werden in den kooperierenden Spezialpraxen „unter einem Dach durchgeführt“ angeboten. Die strahlentherapeutische Behandlung findet an beiden Standorten statt.

Diagnostik

  • die gesamte Röntgendiagnostik
  •  Computertomografie
  •  Kernspintomografie
  •  Szintigrafie
  •  Ultraschalluntersuchung
  •  PET-CT, Darmspiegelung
  •  komplette Labordiagnostik

Therapie

Neben allen Formen der modernen Chemo- und Strahlentherapie stehen zur Verfügung

  • spezifische Antikörpertherapie
  • Schmerztherapie
  • Physiotherapie / Reha

Die Therapiekonzepte werden für jede Patientin individuell im Rahmen der wöchentlich tagenden interdisziplinären Tumorkonferenz zusammengestellt (jeweils dienstags 17.00 bis 18.00 Uhr).

Therapiebegleitende Angebote