Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

02.09.2019, Elmshorn

Praktische Schulung und Beratung zu Unterstützungsmöglichkeiten

Zusätzlicher Pflegekurs für Angehörige im Oktober

Wie kann ich einen Angehörigen zu Hause gut versorgen und begleiten, der nach einer schweren Erkrankung auf Unterstützung angewiesen ist? Welche Anlaufstellen gibt es? Wo muss ich was beantragen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es bei einem kostenlosen Kompaktkursus der Regio Kliniken. Der nächste beginnt am 10. Oktober.

In der drei Abende umfassenden Fortbildung im Regio Klinikum Elmshorn zeigt Pflegetrainerin Angelika Gadzinski den Teilnehmern nicht nur, wie sie die pflegerische Versorgung im Alltag meistern können. Die Kursteilnehmer erfahren außerdem, wo sie Unterstützung und Beratung in der neuen und für alle Beteiligten oft schwierigen Situation bekommen. Worauf haben der Erkrankte und pflegende Angehörige Anspruch? Wo stelle ich einen Antrag – und in welcher Form? Wie lege ich Widerspruch ein?

Die nächste Chance, das Wichtigste rund um die Pflege eines Angehörigen aus erster Hand zu erfahren, bietet sich ab Donnerstag, den 10. Oktober. Dann startet der neue Kursus. Fortgesetzt wird er am Donnerstag, den 17., und am Donnerstag, den 24. Oktober. Alle Termine finden jeweils von 16.30 bis 20.00 Uhr im Regio Klinikum Elmshorn, Agnes-Karll-Allee 17, statt. 

Teilnehmer müssen sich bitte anmelden, entweder per Mail (sandra.griese@sana.de oder christiane.neu@sana.de) oder telefonisch unter den Nummern 04101 217-8412 oder 04121 798-145.

Kontakt

Pressekontakt:

Regio Kliniken GmbH | Birga Berndsen | Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation | 
T. (04121) 798-9875 | H. (0162) 2410570 | E-Mail: birga.berndsen@sana.de | www.regiokliniken.de