Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

24.06.2019, Elmshorn

Regio Klinikum Elmshorn: Info-Abend zu Hallux valgus und Co.

Wenn der große Zeh schmerzt

Chefarzt Dr. Marc Philipp Muhl im OP.

Foto: Birga Berndsen

Zehn Millionen Menschen leiden hierzulande unter dem sogenannten Ballenzeh (Hallux valgus). 80 Prozent davon sind Frauen. Wie die Spezialisten der Klinik für Hand-, Fuß- und Mikrochirurgie am Regio Klinikum Elmshorn den Betroffenen helfen können, darüber informiert Chefarzt Dr. Philipp Muhl am Montag, 24. Juni, in der Cafeteria des Klinikums.

60 Prozent der Erwachsenen haben Probleme mit den Füßen. Und das, obwohl 98 Prozent der Menschen mit gesunden Füßen auf die Welt kommen. Wie es zu den Beschwerden kommt und welche diagnostischen und therapeutischen Verfahren den Betroffenen am Regio Klinikum Elmshorn zur Verfügung stehen, das steht im Fokus des nächsten Info-Abends unter dem Motto „Fußchirurgie: Hallux valgus und Co“.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Patienten-Infoabend:
Fußchirurgie: Hallux valgus und Co.
Wann: Montag, 24.06.2019
Uhrzeit: 18.00 Uhr
Wo: Cafeteria des Regio Klinikums Elmshorn, Agnes-Karll-Allee 17

Kontakt

Pressekontakt:

Regio Kliniken GmbH | Birga Berndsen | Pressesprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation | 
T. (04121) 798-9875 | H. (0162) 2410570 | E-Mail: birga.berndsen@sana.de | www.regiokliniken.de