Zu den Inhalten springen
22.09.2017
, Elmshorn
Dreimal die Bestnote: Stefanie Bach legt Top-Examen bei Regio Kliniken ab
20 Absolventen am Bildungszentrum der Regio Kliniken

Stefanie Bach mit ihrer Kursleiterin Wienke Bendixen.

Stefanie Bach hat das beste Examen, das jemals am Bildungszentrum der Regio Kliniken abgelegt worden ist. In allen drei Prüfungsteilen erzielte die 22-Jährige Elmshornerin Bestnoten. Insgesamt machten 20 Schülerinnen und Schüler in dieser Woche erfolgreich ihre Prüfung als Gesundheits- und Krankenpfleger.

Das letzte Zeugnis, das Schulleiterin Sigrid Kapitzke, überreichte, war ein Besonderes. Es war das beste Zeugnis, das jemals im Bildungszentrum der Regio Kliniken ausgestellt worden ist und es gehört Stefanie Bach. Die 22-Jährige Elmshornerin legte sowohl die schriftlichen als auch die mündliche und die praktischen Prüfung jeweils mit der Bestnote ab.

"Keiner unserer Kollegen kann sich daran erinnern, dass jemals ein Schüler in allen drei Teilen ein ,Sehr gut' bekommen hatte", erzählte Sigrid Kapitzke bei der Examensfeier und fügte an Stefanie Bach gewandt hinzu: "Das ist eine ganz starke und herausragende Leistung von Ihnen, zu der ich Sie herzlich beglückwünsche".

Stefanie Bach freute sich sehr. Sie war aber auch etwas überrascht. "Ich hatte schon ein gutes Gefühl. Ich habe aber nicht damit gerechnet, alle Teile mit einem Sehr gut zu bestehen," bekannte sie.

Erst im März hatte die frischgebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin in dem Leistungswettbewerb des Deutschen Vereins zur Förderung der pflegerischen Qualität" den Titel als beste Krankenpflegeschülerin des Landes errungen und kam im Bundeswettbewerb auf den vierten Platz.

Insgesamt hatten 20 Schülerinnen und Schüler des Herbstkursus in dieser Woche erfolgreiche ihre Abschlussprüfung abgelegt. Fast alle werden jetzt als Gesundheits- und Krankenpfleger auf den Stationen der Regio Kliniken eingesetzt. Auch Stefanie Bach bleibt bei Regio und wird künftig in der Notaufnahme in Elmshorn arbeiten.

In ihrer Ansprache an die Absolventen betonte Pflegedirektorin Nicole Molzen die Bedeutung der Pflege für die Gesellschaft. "Wir brauchen Sie und die Gesellschaft braucht Sie", sagte die Pflegedirektorin und drückte ihren Respekt und Anerkennung für die Leistung und die Arbeit der künftigen Gesundheits- und Krankenpfleger aus.

Die Regio Kliniken bilden ihren Pflegenachwuchs im eigenen Bildungszentrum in Elmshorn aus. Die Ausbildung beginnt jeweils zum April und zum Oktober eines jeden Jahres. Bewerbungen für die Kurs im April 2018 werden noch entgegen genommen.

Nähere Informationen finden Interessierte unter www.regio-bildungszentrum.de.

Kontakt

Sebastian Kimstädt
Leiter Unternehmenskommunikation /
Pressesprecher

Tel.: 04121 798 9875
Mobil: 0162 241 05 70
E-Mail: presse-regiokliniken@sana.de
www.regiokliniken.de